Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


 

Fruchtbarkeitstest - Wann läuft meine biologische Uhr ab?

Zumindest unbewusst stellen sich viele Frauen die Frage, wann der "richtige" Zeitpunkt für ein Kind ist und verschieben die Familienplanung immer wieder. Nicht selten sind sie dann überrascht, dass ihre biologische Uhr schon fast abgelaufen ist.

Die biologische Uhr "tickt" nicht bei allen Frauen gleich schnell oder langsam. Eine Momentaufnahme der Eierstock-Funktion kann die Vorstellung revidieren,dass noch "ewig" Zeit ist.

Der altersabhängige Rückgang der Fruchtbarkeit ist programmiert durch die innere Uhr der Eierstöcke: Der Vorrat an Eibläschen ist am höchsten vor der Geburt und nimmt von da an ständig ab. Das gilt nicht nur für die Menge der Keimzellen, sondern auch für deren Qualität.

Das Lebensalter einer Frau entspricht aufgrund der individuell unterschiedlich schnellen Erschöpfung der Eierstöcke nicht immer ihrem biologischen Alter.

Der FertiCheck - unser Angebot als Vorsorgeleistung zur Frauengesundheit - kann eine Hilfestellung geben und beinhaltet die Bestimmung Ihrer individuellen Fruchtbarkeitsreserve.

Wir empfehlen eine " Momentaufnahme" der Fruchtbarkeitsreserve für Frauen ab dem 30. Lebensjahr.