Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


 

Implanon- Einlage (Depogestagen in Form eines Stäbchens)

Das Depogestagen Etonogestrel (Implanon) ist für alle Frauen im gebährfähigen Alter geeignet, die eine sichere Langzeitverhütung wünschen. Bis zu einem Zeitraum von 3 Jahren und mit einem Pearl-Index von 0,1 ist "Implanon" heute eines der sichersten Verhütungsmittel.

Es kann auch problemlos bei stillenden Müttern oder bei Frauen eingesetzt werden, die keine östrogenhaltigen Verhütungsmittel verwenden möchten, bei denen östrogenhaltige Verhütungsmittel verboten sind oder sich die Einlage einer Spirale als schwierig erweist.

Implanon ist ein 4cm langes Kunststoffstäbchen, das unter die Haut der Oberarminnenseite, möglichst am " Nichtarbeitsarm" in örtlicher Betäubung implantiert wird. Dies sollte zu Beginn des Zyklus vom 3. bis 5. Zyklustag geschehen. Zuvor sollte eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden.

Wir bieten interessierten Frauen vor der Einlage eines " Implanon" den Test mit einer Minipille an, um zu sehen, ob das Hormon auch vertragen wird bzw. die vorher bekannten Nebenwirkungen akzeptiert werden können.

Ihr Nutzen

sehr hohe Verhütungssicherheit für einen langen Zeitraum